Wir nutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service auf unserer Webseite zu bieten. Durch den Besuch unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden... Mehr dazu

Häufige Fragen rund um die neuen Kraftstoffe

Häufige Fragen rund um die Aral CardTruck

Erfahren Sie mehr zu den häufigsten Fragen rund um die neuen Kraftstoffe von Aral

Zum ersten Mal bekämpfen alle Aral Kraftstoffe – dank unserer innovativen Anti-Schmutz-Formel – den Schmutz in Ihrem Motor. Und das schon ab der ersten Tankfüllung. Im folgenden haben wir für Sie die häufigsten Fragen und Antworten rund um die neuen Kraftstoffe zusammengestellt und uns dabei den Themen Grundproblematik (F1), Lösung (F2-F3), Vorteile für Ihren Lkw und Pkw (F4-5) und Lkw Test (F6-F9) gewidmet. Zusätzlich erfahren Sie welche zusätzlichen Vorteile Sie durch die Aral Tankkarten haben (F10-F12).

Häufige Fragen & Antworten zu den neuen Kraftstoffen als PDF Dokument


Die neuen Aral Kraftstoffe mit innovativer Anti-Schmutz-Technologie

Unsere Wissenschaftler haben sich eingehend mit diesem Problem befasst und Hunderte von Quellen aus der Industrie zu Rate gezogen, darunter Forschungsliteratur, Patentrecherchen und Service-Informationen von Herstellern.

Selbst eine mikroskopisch kleine Menge an Schmutz auf einem kritischen Motorteil kann die Leistungsfähigkeit erheblich beeinträchtigen, den Kraftstoffverbrauch erhöhen und die Motorleistung reduzieren. Verunreinigungen können sogar dazu führen, dass Motorteile teuer repariert werden müssen. Moderne Motoren sind besonders anfällig für Schmutz.

Von der Industrie wurden spezielle Arbeitsgruppen gegründet, die sich mit dem Problem Schmutz an Injektoren beschäftigt haben. Aral hat sich an vielen dieser Gruppen beteiligt und bei der Entwicklung neuer Testmethoden hierzu geholfen. Darüber hinaus hat Aral unabhängig mit Lkw-Herstellern und technischen Beratern und Teststellen zusammengearbeitet, um die Auswirkung von Schmutz im Motor zu verstehen und spezielle Tests zu entwickeln, mit denen sich Lösungen finden und optimieren lassen.

Aral Kraftstoffe sind so konzipiert, dass sie Probleme, zu denen es im Markt kommen kann, lösen. Die Anti-Schmutz-Formel ist der Name, den wir der innovativen Formel gegeben haben. Sie enthält aktive Moleküle, die ihre Arbeit aufnehmen, sobald Sie den Motor starten. Diese aktiven Moleküle bekämpfen Schmutz im Motor auf zwei verschiedene Weisen:


1. Sie ENTFERNEN Schmutz, indem sie sich an den Schmutz setzen und ihn von kritischen Motorteilen abtragen. Er wird dann unschädlich im Motor verbrannt.

2. Sie VERHINDERN die Bildung von Schmutzablagerungen, indem sie sich an saubere Metalloberflächen im Motor binden und eine Schutzschicht bilden. Diese hilft, dafür zu sorgen, dass sich kein Schmutz am Metall ablagert. Außerdem enthält Aral Diesel mit Anti-Schmutz-Formel spezielle, zusätzliche Features wie beispielsweise eine Anti-Foam-Komponente, die dabei hilft, das Tanken sauberer und schneller zu machen.

Neue Aral Kraftstoffe mit Anti-Schmutz-Formel sind bei allen Aral Tankstellen in Deutschland und Luxemburg und die neuen BP Kraftstoffe europaweit an den meisten BP Tankstellen erhältlich. Dort heißt die Technologie abweichend von Deutschland „ACTIVE technology“. In UK enthalten nur die BP Ultimate Kraftstoffe diese neue „ACTIVE technology“.

Wir haben den Kraftstoffverbrauch bei einer Reihe von Lkw mit verschmutzten Injektoren gemessen. Die Tests umfassten einen Mix von Fahrten in der Stadt, über Land und auf der Autobahn. Dann haben wir den Test mit sauberen Injektoren wiederholt. In diesen Tests betrug der gemessene Anstieg des Kraftstoffverbrauchs beim Vergleich von verschmutzten mit sauberen Injektoren bis zu 3,8 % und durchschnittlich 3,1 %.

Dann haben wir die Kraftstoffmenge berechnet, die benötigt würde, um die in Europa übliche Jahreslaufleistung für schwere Lkw (zulässiges Gesamtgewicht über 16 t) zu fahren: Dabei wurde eine Strecke von 80.000 km angenommen. Für saubere vs. verschmutzte Injektoren beträgt die Differenz, d. h. die potenzielle jährliche Kraftstoffeinsparung pro Lkw bis zu 912 l.

Eine erneute Berechnung für leichte Lkw (zulässiges Gesamtgewicht 3,5 bis 7,5 t) mit einer angenommenen Laufleistung von 50.000 km pro Jahr ergab eine potenzielle jährliche Kraftstoffeinsparung von bis zu 340 l.

Unser bislang bester Standard Aral Diesel mit Anti-Schmutz-Formel hilft jetzt auch in PKW dabei, Motorverunreinigungen zu entfernen und vor neuen Schmutzablagerungen zu schützen. Dies hilft dabei, dass Ihre Fahrzeuge weiter fahren können.

Wir haben den Kraftstoffverbrauch einer Reihe von Lkw mit verschmutzten Injektoren gemessen. Dann haben wir den Test mit sauberen Injektoren wiederholt. So konnten wir die für den Zyklus verbrauchte Kraftstoffmenge vergleichen, was verschmutzte und saubere Injektoren betrifft. In diesen Tests betrug die Differenz – oder der Anstieg des Kraftstoffverbrauchs bei verschmutzten Injektoren – bis zu 3,8 % und durchschnittlich 3,1 %.

Wir haben den europäischen Lkw-Markt analysiert und Fahrzeuge, die repräsentativ für die wichtigen Gewichts- und Emissionsklassen sind, ausgewählt.

Aral hat für alle Lkw-Tests unabhängige europäische Einrichtungen beauftragt. Für die Tests wurden entsprechend kalibrierte und für Treibstoffverbrauchsmessungen geeignete Prüfgeräte verwendet. Sie sind nach ISO 9001:2008 (für Qualitätssysteme) und ISO 14001:2004 (für Umweltsysteme) zertifiziert. Sie verfügen über sachkundige Mitarbeiter, die sich gut mit Motoren- und Fahrzeugprüfungen auskennen, und einer breiten Kundenbasis (u. a. auch OEM-Hersteller, Gesetzgeber, akademische Institutionen und Flottenbetreiber) streng kontrollierte Daten zur Verfügung stellen.

Die neuen Aral Kraftstoffe mit Anti-Schmutz-Formel sind das Ergebnis von 5 Jahren Produktentwicklung und -tests. In dieser Zeit haben unsere Wissenschaftler wirklich strenge Tests mit unseren neuen Kraftstoffen an Motoren und Fahrzeugen vorgenommen, die vom kleinen Stadtauto bis hin zum schweren Lkw gingen. Wir stehen voll und ganz zu den Aussagen, die wir für die neuen Aral Kraftstoffe mit Anti-Schmutz-Formel machen. Die tatsächlichen Vorteile schwanken jedoch, und die besten Ergebnisse lassen sich normalerweise bei ständiger Nutzung erzielen.

Was die Kraftstoffeinsparung betrifft, so sollte man sich natürlich im Klaren darüber sein, dass viele andere Faktoren den Kraftstoffverbrauch beeinflussen können, darunter auch Fahrzeugzustand, Fahrstil, Straßenbedingungen und Zuladung. Dies macht es sehr schwer, die Auswirkung einer einzelnen Variablen im täglichen Betrieb zu isolieren. Um die Vorteile in einer Flotte präzise zu messen, benötigt man typischerweise einen entsprechend ausgelegten Versuch mit einer statistischen Analyse der Ergebnisse.
Deshalb wurden unsere Tests zur Kraftstoffeinsparung bei spezialisierten unabhängigen Instituten durchgeführt und ein Lkw-Rollenprüfstand eingesetzt, um die Bedingungen beim Test von Fahrzeugenm mit verschmutzten und sauberen Injektoren exakt zu replizieren. Die neuen Aral Kraftstoffe sind nur ein Element unseres kombiniertes Lkw-Angebots, das dabei hilft, die Betriebskosten der Flotte zu senken.

Aral Security schützt Sie dank der 100 %igen Online-Autorisierung bestmöglich bei allen Kraftstoff-Transaktionen und einem stetigen Überwachungsprozess zur Betrugserkennung vor Diebstahl. Sie
können sicher sein, dass weitestgehend jeder Betrugsversuch effektiv erkannt und an Sie kommuniziert wird. An Aral und BP Stationen halten wir uns an sehr strikte Überprüfungsverfahren für Karten und Fahrzeugregistriernummern. So können Sie die Ausgaben Ihrer Flotte kontrollieren und einen Missbrauch wie das Betanken nicht zugelassener Fahrzeuge verhindern. Weil alle unsere Stationen online vernetzt sind, kann schnell reagiert und beispielsweise eine Karte gesperrt werden, falls dies erforderlich sein sollte.

Aral FleetProfi bietet eine effektive Kontrolle der gesamten Flotte und vollen Einblick in den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen auf der Straße und alle technischen Daten, die für ein effektives
Flottenmanagement erforderlich sind. Das macht es einfach, Bereiche für potenzielle Einsparungen zu erkennen. Aral FleetProfi sammelt alle relevanten Daten an einer Stelle, kombiniert Kraftstoffausgaben mit den Kosten für Ad-hoc-Reparaturen, Leasing, Versicherung, Maut und anderen Ausgaben. Dementsprechend können Sie die Kosten in Verbindung mit dem Unternehmensbetrieb einfach und transparent verwalten, was die Entscheidungsfindung vereinfacht.

Aral FleetMove ist eine umfassende Telematiklösung mit Überwachung von Fahrtzeiten, Berichterstattung zu den wichtigsten Leistungskennzahlen und effektiver Ausgabenkontrolle. Darüber hinaus ist die vollständige Integration in eine Reihe von Managementsystemen, die von Transportunternehmen genutzt werden, möglich.

Durch das Fahrer-Coaching kann Aral FleetMove dazu beitragen, die Kosten des Fuhrparks deutlich zu senken. In Tests wurden Kraftstoffeinsparungen von durchschnittlich 9 % erreicht.*

 

* Eines der führenden unabhängigen Technologiezentren in Europa für Design, Technik, Tests und
Entwicklung von Auto- und Antriebssystemen führte eine Testreihe durch, um die Kraftstoffeinsparungen
durch den Einsatz des FahrerCoaching-Moduls von Aral FleetMove zu messen. Die Tests wurden mit Fahrern mit unterschiedlichem Erfahrungsniveau in verschiedenen Verkehrssituationen in der Stadt und auf dem Land durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass Lkw-Fahrer durch eine effizientere Fahrweise mit dem FahrerCoaching Kraftstoffeinsparungen von bis zu 13,1 % und durchschnittlich 9,0 % erreichen können.